Tipps zur Pflege Ihrer Haarperücke

Haarperücken bieten Ihnen einen einzigartigen Blick. Da die Perücken teuer sind, müssen Sie sie gut behandeln. Hier sind Ideen zur Auswahl der Behandlung aufgeführt:

Bereinige es

Sie müssen Ihre Haarperücke vor der öligen Optik schützen, indem Sie sie oft waschen. Bevor Sie es waschen, sollten Sie zuerst die Verwicklungen entfernen. Wenn Sie lockig sind, verwenden Sie am besten eine Perücke. Andererseits, wenn Ihr gerade ist, müssen Sie eine Perückenbürste verwenden, um die Verwicklungen loszuwerden. Für hochwertige und hochwertige Produkte können Sie Perücken aus Echthaar und Kunsthaar kaufen

Sie möchten die Haarperücke mit lauwarmem Wasser reinigen und ausspülen. Es ist auch eine gute Idee, Shampoo und Spülung zu verwenden, die sicherlich für Ihren persönlichen Perückentyp gedacht sind. Ein Beispiel ist, wenn Sie synthetisch sind, sollten Sie sich für eine Spülung und ein Shampoo entscheiden, die für Kunsthaar geeignet sind.

Kurz nach dem Waschen müssen Sie es sorgfältig trocknen. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist, es Stück für Stück zu trocknen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Fäden abrutschen. Haargurus schlagen vor, dass Sie Ihre Haarperücke nicht stylen sollten, während sie feucht ist, da die feuchten Haardesigns im Allgemeinen schädlich sind.

Zieh es richtig an

Haarperücken werden wahrscheinlich ruiniert, wenn Sie sie nicht richtig platzieren. Um Schäden zu vermeiden, müssen Sie oft sicherstellen, dass das Etikett mit der Rückseite versehen ist. Fassen Sie Ihre am besten mit den Ohrlaschen und schieben Sie sie vom Haaransatz beginnend nach hinten durch.

Sie müssen sich davon fernhalten, die Perücke aus den Haaren zu fassen – Sie sollten sich von Ihrer Grundierung auf der Kappe darum kümmern. Um zu verstehen, dass Sie die Perücke angemessen aufgesetzt haben, muss sie auf der Vorderseite Ihres Haaransatzes sitzen.

Verteidige es vor dem Abrutschen

Perücken werden wahrscheinlich beschädigt, wenn sie unerwartet abrutschen. Der Akt ist nicht nur für die Haare gefährlich, sondern auch äußerst unangenehm. Um die Perücke vor dem Herunterfallen zu schützen, sollten Sie ein Kissenband anziehen. Das Band hält Ihre Perücke nicht nur zusätzlich geschützt, es lindert Spannungsfaktoren und sorgt so für zusätzlichen Komfort in der Handhabung.

Eine andere Möglichkeit, Ihre Perücke vor dem Herunterfallen zu bewahren, ist das Anziehen eines Perückengreifers. Das ist ein verstellbares Stirnband, das um den Haaransatz herum Reibung erzeugt. Es sorgt dafür, dass die Perücke sicher sitzt und nicht verrutscht.

Andere gute Möglichkeiten, einfach aufzupassen

Andere Möglichkeiten, Ihre jeweilige Haarperücke besser zu behandeln, bestehen darin: Vermeiden Sie das Bürsten der Perücke, obwohl sie feucht ist, vermeiden Sie, dass die Perücke Hitze ausgesetzt wird und vermeiden Sie unsichere Haarlösungen. Damit die Haarperücke für einige Zeit vorbei ist, sollten Sie sie im seriösen Fachhandel kaufen.